Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Landesverband Nordrhein-Westfalen

Für Pädagog:innen

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) bietet vielseitige Projekte für Pädagog:innen an, die den Wald als Ort zum Lehren und Lernen nutzen möchten. Der Wald ist ein sehr abwechslungsreicher und komplexer Ort, der ideale Voraussetzungen für Pädagog:innen eröffnet, in und mit ihm pädagogische Arbeiten und Erlebnisse durchzuführen. 

Hier werden Sie mit Sicherheit etwas Passendes finden: Unsere aktuellen Projekte, Fortbildungen, Bildungsmaterialien, Tagungen und noch mehr stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Unsere aktuellen Projekte und Fortbildungen für Pädagog:innen

Die Klimakönner

Im Rahmen des Projektes finden Fortbildungen für Pädagog:innen und waldpädagogisch Interessierte statt, um Grundlagenwissen zu Wald und Klima zu vermitteln und sie zu befähigen, öfter mit Kindern und Jugendlichen den Wald zu erleben.

Nix wie raus in den Wald!

Im Rahmen der erfolgreichen Fortbildungsreihe „Nix wie raus in den Wald!“ erhalten Lehrer:innen, Erzieher:innen und weitere Interessierte Tipps, Methoden und Anregungen für die Stunden im Wald. 2021 sind bundesweit sechs Veranstaltungen geplant.

Waldpädagogik in Theorie und Praxis

NRW-Arbeitskreis zertifizierter Waldpädagogen

Den SDW-Arbeitskreis zertifizierter Waldpädagogen gibt es in NRW seit November 20217. Voraussetzung für eine Mitwirkung in diesem Zusammenschluss ist das staatlich anerkannte Waldpädagogik-Zertifikat. Sprecher des aktuell 80 Personen umfassenden Arbeitskreises ist Hermann Schmidt aus Köln. Der Arbeitskreis ist als Interessenvertretung der zertifizierten Waldpädago:Innen gedacht, soll deren Angebote publik machen und dem internen Austausch dienen.  Dementsprechend hat die Homepage www.waldpaedagogik-nrw.de einen öffentlichen und einen internen Bereich. Einmal im Jahr ist ein Treffen mit allen Arbeitskreismitgliedern geplant – Corona-bedingt fand die letzte Zusammenkunft am 7. Februar 2020 in Nideggen statt.

Unsere kostenlosen Bildungsmaterialien für Pädagog:innen

Bildungsserver Wald

Diese Plattform dient der Sammlung kostenloser Bildungs- und Informationsmaterialien zum Wald für verschiedene Anwendungsgebiete.

SOKO Wald

Die interaktive Rallye „SOKO Wald – Auf den Spuren des Unsichtbaren“ ist ein Angebot für die Schüler:innen, um mit allen Sinnen die Vielfalt an Waldprodukten in unserem Alltag zu erkunden. Mit SOKO Wald werden Kompetenzen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung gefördert.

Expedition Carbon

Das Projekt "Expedition Carbon" bietet Schulungen für Forst- und holzverarbeitende Betriebe an und entwickelt Bildungsmaterialien für Lehrkräfte. Ziel ist es, Schüler:innen die Doppelrolle des Waldes in der Klimakrise näher zu bringen.

Auszeichnungen und Preise

Die Waldkönner

Besonders wald-engagierte Einrichtungen können sich nun als "Waldkönner" auszeichnen lassen. Bewerben Sie sich jetzt, profitieren Sie von unseren Fortbildungsangeboten sowie der Unterstützung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit und stärken Sie das Profil Ihrer Einrichtung. Auf dem Weg zur Auszeichnung begleitet Sie unser Waldkönner-Leitfaden.

Deutscher Waldpädagogikpreis

Viele Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen engagieren sich tatkräftig in der Waldpädagogik. Dieses Engagement würdigt der Bundesverband der SDW jährlich mit dem "Deutschen Waldpädagogikpreis". Damit soll das Engagement bekannt gemacht und so Anreize für weitere Initiativen und Innovationen in der Waldpädagogik geschafft werden.

Arbeitskreise

NRW-Arbeitskreis zertifizierter Waldpädagogen

Den SDW-Arbeitskreis zertifizierter Waldpädagogen gibt es in NRW seit November 20217. Voraussetzung für eine Mitwirkung in diesem Zusammenschluss ist das staatlich anerkannte Waldpädagogik-Zertifikat. Sprecher des aktuell 80 Personen umfassenden Arbeitskreises ist Hermann Schmidt aus Köln. Der Arbeitskreis ist als Interessenvertretung der zertifizierten Waldpädago:Innen gedacht, soll deren Angebote publik machen und dem internen Austausch dienen.  Dementsprechend hat die Homepage www.waldpaedagogik-nrw.de einen öffentlichen und einen internen Bereich. Einmal im Jahr ist ein Treffen mit allen Arbeitskreismitgliedern geplant – Corona-bedingt fand die letzte Zusammenkunft am 7. Februar 2020 in Nideggen statt.

Landesverbände
Termine