Nationalpark Eifel

Den bislang einzigen Nationalpark in Nordrhein-Westfalen gibt es seit 2004 in der Eifel. Es ist ein „Wald"-Nationalpark, denn seine Laubwälder waren der herausragende Grund für diese Ausweisung. Ziel der Nationalparkmanagement ist es daher, den bisherigen Laubholz-Anteil von rund einem Drittel an der Nationalparkfläche langfristig auf mindestens 75 Prozent deutlich zu erhöhen. Die Laubwälder bleiben dann dem Prozessschutz überlassen, das heißt hier wird nicht mehr gestaltend eingegriffen, die Natur darf Natur sein.

Detaillierte Informationen finden sie im Internet unter

www.nationalpark-eifel.de